Vans und Skating

Vans und SkatingDen Ruf eines Herstellers speziell für Skateschuhe bekam Vans nachdem die Z-Boys, ein Surf- und Skaterteam, von der Stabilität und dem Grip der Sneaker überzeugt wurden. Daraufhin begann Vans, sich besonders auf die Skater Szene zu konzentrieren und schaffte es, 1998 seinen eigenen Indoor-Outdoor Vans Skate Park in Orange Country zu errichten. Der Park umfasst 46.000qm auf und lockt immer wieder Skater an. In dieser Zeit war Vans auch an der NASDAQ Börse sehr gefragt.

Über die Jahre sponserte Vans auch einige Skaterlegenden wie: Tony Alva, Steve Caballero, Dustin Dollin, Christian Hosoi, Bucky Lasek und Geoff Rowley. Unter ihnen befindet sich auch Stacy Peralta, der auf eine steile Skaterkarriere zurückblicken kann und zu den revolutionären Z-Boys gehörte.
In den Jahren 2000 und 2001 wurde Vans als eine von “America’s Best Small Companies” gehandelt, und finanzierte die Produktion des Dokumentarfilms von Stacy Peralta: „Dogtown and Z-Boys“. Der Film behandelt die Entstehung, den Aufstieg und den Untergang der Z-Boys, des berühmten Skateteams aus den 70er Jahren, und wird von Hollywoodstar Sean Penn erzählt. Beim Sundance Film Festival wurde der Streifen mit dem „Audience Award“ und dem “Best Director Award“ ausgezeichnet. Im gleichen Jahr begann Vans die Warped Tour zu sponsern, das landesweit führende Action-, Sport-und Musik-Festival. Seither wird das Festival jedes Jahr von Vans unterstützt und bekam so auch den Namen „Vans Warped Tour“.

Vans Off The WallMit ihrem Motto „Off the Wall“ beweist Vans, dass sie nicht nur Schuhe entwickeln, sondern sich auch für alternative Jugendkulturen und ein repräsentatives Statement des Sports einsetzen. Vans „Off the Wall“ ist ein Vertriebsnetz, das sich über 50 Staaten der USA und 190 eigene Stores erstreckt. Die Marke gehört heutzutage zu den absoluten Trendschuhen und ist aus vielen Bereichen nicht mehr weg zu denken. Selbst in Filmen und Serien haben Skateschuhe von Vans ihren festen Platz gefunden.

Unter dem Namen Pro Tec entwickelt die kalifornische Marke mittlerweile auch Helme und Schutzausrüstung, und erfüllt so in optimaler Weise die Bedürfnisse von Skatern, Snowboardern und BMX-Fahrern. Heute ist das Label vielen Trendsportlern ein Begriff, nicht zuletzt auch weil Vans Pro-Teams aus den Bereichen Skateboarding, Snowboarding, Surfing, BMX, Moto-X und Wakeboarding unterhält.

Since ’66